Hausbau in Rostock

Zukunftsweisend gebaut

„Mit unserem neuen Zukunftshaus setzen wir auf die Verbindung von einer zeitgemäßen
Architektur, durchdachten Raumkonzepten und einer konsequenten Nutzung erneuerbarer
Energien.“ Falk Rösler, Geschäftsführer von Arge-Haus

Wie schön und gleichzeitig intelligent Wohnen sein kann, zeigt seit Ende letzten Jahres das Rostocker Hausbauunternehmen Arge-Haus mit ihrem „Zukunftshaus“ in Gehlsdorf. Ein Haus, das nicht nur durch seine moderne Architektur, sondern vor allem durch ein umweltschonendes Konzept auf sich aufmerksam macht. Den Kern der Planung bilden innovative Ideen, die mit bewährten Techniken und Materialien zu einem neuen Ganzen zusammengeführt wurden.
Das beginnt zunächst mit der massiven Außenwand aus Porenbetonsteinen, die auch ohne zusätzliche Wärmedämmung den Bau von Energiespar- und Passivhäusern ermöglicht. Hinzu kommen dreifach verglaste Fenster owie ein effizientes, besonders sorgfältig aufeinander abgestimmtes Heiz- und Haustechnikpaket.

Energie gewinnen

Mit einer dichten Gebäudehülle Energie zu sparen, ist nur eine Seite der Medaille, zunehmend rückt auch der Aspekt der Energiegewinnung in den Vordergrund. Dank einer effizienten Photovoltaikanlage wird das Haus selbst zu einem kleinen Kraftwerk, welches mehr Energie erzeugt, als von außen eingesetzt werden muss. Der überschüssige Sonnenstrom wird einem Energiespeicher zugeführt. Die Warmwasserbereitung übernimmt eine thermische Solaranlage, die
gleichzeitig auch die Heizung unterstützt. Weitgehende Unabhängigkeit von öffentlichen Stromversorgern lautet entsprechend auch das ehrgeizige Ziel des ambitionierten Hausprojekts, wobei mit der Zukunftsweisend gebaut Ladestation für ein Elektroauto auch an umweltfreundliche Mobilität gedacht wurde.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Einen weiteren Artikel finden Sie zu diesem Thema auch hier